Sie sind hier: AstroGeomantie / Texte / Österreich / Berge
24.9.2017 : 10:36 : +0200

Die Sternzeichen der Berge

 

Die astrologische Entsprechung - das Sternzeichen eines Berges von der Lage der Bergspitze abzuleiten ist zwar zulässig, aber ein Berg wird trotzdem in erster Linie durch sein Fundament zu definieren sein. Der Vergleich von Großglockner und Zugspitze zeigt den Gegensatz zwischen einer Bergspitze in zwei Luftzeichen mit einer Bergspitze in zwei Erdzeichen. Die Erdzeichen sprechen im Unterschied zu den Luftzeichen dafür, daß ein wesentlicher Teil des Fundamentes unterhalb der Bergspitze zu vermuten ist. Dabei spricht der Steinbock für ein beosnders hartes Gestein. Unter den Luftzeichen bezieht sich der Wassermann auf den Aspekt einer steil ansteigenden Lage sowie auf das Bild der Gletschers.

Großglockner und Zugspitze

   Höhe

            N-S

         W-O

  Zonen

Großglockner Region

 

        Zwilling

     Steinbock

51,84 km

Großglockner Gipfel 

3798 m

     Wassermann

   Zwilling

 4,32  km

Zugspitze Region

 

         Zwilling

       Waage

51,84 km

Zugspitze

2962 m 

      Stier

  Steinbock

 4,32  km

Großglockner und Zugspitze, sind die jeweils höchstgelegenen Orte Österreichs und Deutschlands. Die Höhe dieser beiden Bergspitzen im Verhältnis zum Meeresspiegel ist also das Maß aller Proportionen und Verhältnisse der Geländehöhen. Der Großglockner, der höchste Berg des Raumes liegt auf der Ebene der 4,32 km Zonen im Sternzeichen Wassermann. Wassermann zeigt sich hier als das Höhenmass des Geländes. Dieses astrologische Phänomen habe ich auch in Bezug auf die Lage der höchsten Gebäude nachgewiesen, wie die Tabelle unten zeigt. Der Vergleich zwischen Gebirgen und Gebäuden ergibt das Bild, daß die Hochhausbebauungen nicht nur in Resonanz, sondern geradezu auf die Höhen der Bergspitzen ausgerichtet sind. Dies gilt in Wien ebenso wie in München. Die drei höchsten Hochhäuser in München sind wie der Millennium Tower, das höchste Hochhaus Österreichs in Wien im Sternzeichen Wassermann angesiedelt. Ein sehr bedeutendes Licht wirft die Erkenntnis auf, das die Münchener Hochhäuser so gesehen auf den Großglockner hin ausgerichtet sind und nicht nur auf die Zugspitze (Stier !). Deutschland erscheint also, was die Raumhöhe angeht auf Österreich hin ausgerichtet.

                                             Vergleich der höchsten Gebäude 

Vergleich Fernsehtürme

 Höhe

        N-S

       W-O

 Zonen

Donauturm  Wien  

252 m

Wassermann 

Schütze

 360 m

Olympiaturm München

291 m

Zwilling

Krebs

 360 m

Fernsehturm Berlin

368 m

Fische

Waage

 360 m

Colonius  Fernmeldeturm Köln

266 m

Wassermann   

Waage

 360 m

Vergleich der höchsten Hochhäuser

 

 

 

 

Wien

1. Millenium Tower

202 m  

Wassermann

Krebs

 360 m

 

2. IZD Tower         

162 m

Widder

Wassermann

 360 m

München

1. Uptown  München

146 m

Stier

Wassermann

 360 m

 

2. München      Hightowers   

126 m

Stier

Wassermann

 360 m

 

3. Hypohochhaus

114 m

Löwe

Wassermann

 360 m

Köln 

1. Kölner Dom Türme  

157 m

Fische/Widder

Wassermann

 360 m

Berlin

1. Hotel Park Inn Alex   

125 m

Wassermann

Skorpion

 360 m

 

 

                                                           Großglockner

 

                                    

                                                          Foto : Michael Schmid,  Lizenz : CCA                                                                                                                        

                                                              Großglockner von Südwest   

Der Verlauf des Hauptkamms ist auf dem Bild sehr schön von links nach rechts zu sehen. Er verläuft an dieser Stelle im Sternzeichen Wassermann (4,32 km Zonen). Bei der Bergspitze kommt zum Sternzeichen Wassermann ein weiteres Luftzeichen hinzu: die Zwillinge. Für die Lage einer Bergspitze liegt grundsätzlich die Vermutung eines Luftzeichens – insbesondere Wassermann nahe. Die Verdoppelung des Luftelementes bietet durch das Sternzeichen Zwilling die Assoziation eines Konstuktes – eines quasi theoretischen Punktes in der Luft, der seine Erdung nicht am Ort selbst sondern anderswo erfährt.                                                              

Großglockner

     N-S   

             W-O

     Zonen

Region : Zell am See

           Zwilling

         Steinbock

  51,84 km

Großglockner Gipfel  3.798 m

       Wassermann

  Zwilling

    4,32 km

Großvenediger Region : Kitzbühel

          Zwilling

  Schütze

  51,84 km

GroßvenedigerGipfel  3.674 m

         Steinbock

  Schütze

    4,32 km

 

                                           

                                         Die Zugspitze im Wettersteingebirge

 

                                             

                                                                       Zugspitze von Nordwesten (Eibsee)                     

                                                              Allgemeine Infos :

„Die Zugspitze gehört zum Wettersteingebirge in den Nördlichen Kalkalpen und ist Grenzberg zwischen Deutschland und Österreich. Ihren Namen erhielt die Zugspitze durch die vielen Lawinenzüge (Lawinenstriche) an den Steilhängen des Nord-Fußes.  Die Zugspitze ist der Hauptgipfel des Zugspitzmassivs, zu dem auch die übrigen, das Zugspitzplatt umrahmenden Gipfel (Schneefernerkopf, Wetterspitzen) bis hin zum Glatterl (2023 m)gezählt werden. Am Zugspitzmassiv treffen der Wetterstein-Hauptkamm (Grenze zwischen Österreich und Deutschland), der Blassenkamm und der Waxensteinkamm zusammen.“  (zit. nach  www.wikipedia.org )        

    

                                                  Das Dachsteingebirge

                   

                                                                 Fotograf:  T. Lessiak          Lizenz: GNU/FDL

                                                            Hoher Dachstein und Umgebung       

Lage des Dachsteingebirges

                N-S

             W-O

     Zonen

Regionen : Hallstatt u. Radstadt

     Stier/Zwilling

       Wassermann

 51,84 km

Ausdehnung Dachsteingebirge

   Fische/Widder

   Zwilling bis Widder

   4,32 km

Hoher Dachstein

       Widder

     JungfrauWaage

   4,32 km

 

                     

Die höchste Spitze, der Hohe Dachstein liegt in den Sternzeichen Widder und bei  0°  Waage (4,32 km Zonen), das heißt am kardinalen Punkt des Ereignishorizontes. Dadurch markiert der hohe Dachstein eine bedeutende Wetter- und Landschaftsscheide.                                          
 
„Das Dachsteingebirge,.. ist ein stark verkarsteter Hochgebirgsstock der Nördlichen Kalkalpen in den Ostalpen… Das Massiv erreicht im Hohen Dachstein mit 2.995 m seine größte Höhe.  Kenner der Alpen bezeichnen das Dachsteingebirge als großartigsten und schönsten Gebirgsstock der Nördlichen Kalkalpen. Das Gebirge verfügt über die größten Gletscher der Nördlichen Kalkalpen. Die Seenlandschaft im Norden, die Hochflächen und Gletscher in der Mitte, sowie die höchsten Steilwände der Nördlichen Kalkalpen im Süden, untermauern die herausragende Bedeutung dieser Untergruppe.“     (zit. nach : www.wikipedia.org )

 

                                                    

                                                 Großvenediger

 

           Foto : Rafael Brix (SehLax) am 18.08.2005,    Montage aus 5 Bildern, Lizenz: GNU/FDL 

                                                              Großvenediger

 

Lage des Großvenedigers

              N-S

             W-O

     Zonen

Region : Kitzbühel - Mittersil

          Zwilling

          Schütze

  51,84 km

Gipfel   3.674  m.ü.Adria

         Steinbock

          Schütze

   4,32 km

 

                                                             Allgemeine Infos

„Der Großvenediger, die "weltalte Majestät", ist der stark vergletscherte Hauptgipfel der Venedigergruppe in den Hohen Tauern und vierthöchster Berg in Österreich.

Der Name Großvenediger wird erstmals 1797 erwähnt. Bis dahin war der Berg als Stützerkopf bezeichnet worden. Über die Herkunft des Namens herrscht Unklarheit, so soll er sich von den italienischen Händlern, die von Süden (Venedig) über das Gebirge kamen, herleiten. Weiters ist auch die Fernsicht bis nach Venedig eine oft erwähnte, mittlerweile aber widerlegte Theorie.“   (zit. nach  www.wikipedia.org)      

                                  

 

 

                           Ötztaler Alpen:  Wildspitze und Weißkugel

 

                                         Foto  : Nicolas von Kospoth         Lizenz : CCA2.5

                                                                  Wildspitze  3.772  m ü. A.

Ötztaler Alpen

Die Höchsten Berge

           N-S

          W-O

       Zonen

Region : Sölden - Meran

         Krebs

         Waage

   51,84 km

Wildspitze, 3.774 m

         Krebs

       Skorpion

     4,32 km

Weißkugel, 3736 m

       Jungfrau

    Löwe/Jungfrau

     4,32 km

Similaun, 3606 m

       Skorpion

        Skorpion

     4,32 km

 

                                                        Allgemeine Infos   

„Die Wildspitze ist der höchste Berg der Ötztaler Alpen und des österreichischen Bundeslandes Tirol sowie nach dem Großglockner der zweithöchste Berg Österreichs. Sie liegt ca. 12 km nordöstlich der Europäischen Hauptwasserscheide im Weißkamm, demjenigen Teil der Ötztaler Alpen, der von der Weißkugel nach Nordosten gegen Sölden streicht. Ihre Süd- und Ostseite erhebt sich über dem Venter Tal, einem linken Seitental des Ötztals; ihre West- und Nordflanken bilden den Talschluß des Pitztals. Sie hat zwei Gipfel, den felsigen Südgipfel (3.770 m) und den firnigen, Nordgipfel (3.774 m).“ (zit. nach  www.wikipedia.org)

                                                                                 

                                    

                                             Lizenz: GNU/FDL     Quelle: wikimedia commons

                                                        Weißkugel von Norden

„Die relativ stark vergletscherte Weißkugel ist mit 3.739 Metern nach der Wildspitze der zweithöchste Gipfel der Ötztaler Alpen. Sie liegt dabei an herausragender Position, genau im Schnittpunkt des Haupt- und des Weißkamms. Die Weißkugel ist zugleich ein Grenzgipfel, da der Hauptkamm an dieser Stelle die Grenze zwischen Österreich und Italien darstellt.“ (zit. nach  www.wikipedia.org)

 

 

   Höhe

            N-S

         W-O

  Zonen

Großglockner Gipfel 

3798  m

   Wassermann

   Zwilling

4,32  km

Wildspitze

3.774 m

        Krebs

       Skorpion

4,32 km

Weißkugel

3736  m

      Jungfrau

  Löwe/Jungfrau

4,32 km

Similaun

3606  m

    Stier

  Steinbock

4,32  km

GroßvenedigerGipfel 

3674  m

     Steinbock

      Schütze

4,32  km

Hoher Dachstein

2995  m

      Widder

 JungfrauWaage

4,32  km

Zugspitze

2962  

   Stier

  Steinbock

4,32  km